Kurienerzbischof kündigt Vatikandokument zur Coronavirus-Krise an

| 18 Marzo 2020

Rom/Vatikanstadt, 17.03.2020 (KAP) Ein Dokument des Vatikan zur Coronavirus-Krise hat der Präsident der Päpstlichen Akademie für das Leben, Erzbischof Vincenzo Paglia, angekündigt. Wie er der Zeitung “La Stampa” (Dienstag) sagte, müssten angesichts einer solchen Pandemie “Politik, Wissenschaft und Religion ihre Kräfte vereinen”. Gegen das Coronavirus seien “Antikörper der Solidarität” nötig. Dabei lehnte der Erzbischof die […]

Assistierter Suizid: Kurienerzbischof würde Sterbenden die Hand halten

| 12 Dicembre 2019

Kurienerzbischof Vincenzo Paglia hat bekräftigt, er würde die Hand eines Menschen halten, der durch assistierten Suizid stirbt. “Jemanden zu begleiten, der im Sterben liegt, ihm die Hand zu halten, ist etwas, das jeder Gläubige unterstützen muss”, sagte der Präsident der Päpstlichen Akademie für das Leben laut dem US-Onlinemagazin “Crux” am Dienstag vor Journalisten in Rom. […]

Vatikan: Neue Technologien rücken weiter in den Fokus

| 4 Settembre 2019

„Künstliche Intelligenz“ ist das Thema der Vollversammlung der Päpstlichen Akademie für das Leben, die vom 26.-28. Februar 2020 stattfinden wird. Das teilte der Vatikan am Montag mit. In Vorbereitung auf das Treffen ist Erzbischof Vincenzo Paglia, Präsident der Päpstlichen Akademie für das Leben, zur Zeit in den Vereinigten Staaten. Auch Vertreter der Technologiekonzerne IBM und […]

Palliative Care: Archbishop Paglia in Berlin

| 27 Maggio 2019

D/Vatikan: Palliativversorgung statt Suizidbeihilfe

|

Mario Galgano – Vatikanstadt / Fabrizio Mastrofini – Berlin Der Titel des Weißbuches lautet „PAL-LIFE“. Darin werden die wichtigsten Empfehlungen für alle gesellschaftlichen Gruppen vorgestellt, damit Palliativversorgung weiter entwickelt werden kann. Es gehe darum, auf die Versuchungen der Euthanasie und der Tötung auf Verlangen angemessen zu reagieren, so Erzbischof Paglia. Zum anderen müsse man eine […]

Salute mentale in Albania, dall’ospedale psichiatrico alla casa

| 28 Marzo 2019

In Albania a Tirana aprirà una casa famiglia protetta per otto donne con problemi di salute mentale, prima ricoverate in un ospedale psichiatrico.  È un nuovo modello socio-sanitario quello alla base dell’accordo firmato da mons. Vincenzo Paglia (Comunità di Sant’Egidio) e da Ogerta Manastirliu, ministro della Salute (Albania).  Il miglioramento della sanità psichiatrica portato avanti […]